Umwelthaus Pinneberg e.V.

Umwelthaus Pinneberg e.V.

Bibliothek
frühere Bonbons

zurück zur "Bonbondose" Materialien Fotos
Wasserbombe aus Papier

Du brauchst:
  • Schmierpapier DIN A4 (das ist das Format von großen Schreibheften, es geht aber auch kleiner)
  • eine Schere

    Anleitung:
    1.Nimm ein Blatt Schmierpapier und falte eine Ecke so, dass die Außenkante der Ecke auf der Außenkante des Papiers liegt. Den überstehenden Teil kannst du abschneiden (in der Zeichnung ist der Bereich gestrichelt). Du hast jetzt ein quadratisches Stück Papier, mit dem du deine Wasserbombe falten kannst.
    2.Falte das quadratische Papier einmal über kreuz und auch von Ecke zu Ecke. Es ergibt sich ein Stern-Muster.
    3.Jetzt wird es etwas schwierig: Falte die Kniffe an zwei gegenüber liegenden Kanten nach innen. Es ergibt sich eine Dreieck-Form.
    4.Lege das Dreieck mit der offenen Kante zu dir und falte die Zipfel rechts und links von Unten zur oberen Spitze.
    Drehe die Figur um und mache dasselbe auch auf der Rückseite.

    5.Du hast jetzt eine quadratische Form mit einem "Schlitz" in der Mitte. Falte die äußeren Ecken rechts und links mit der Spitze bis zu diesem Schlitz.
    Drehe die Figur um und mache dasselbe auch auf der Rückseite.

    6.Jetzt musst du deine Wasserbombe aufpusten. Sieh' dir deine Faltfigur genau an: an einem der Enden hat sie ein Loch. Da musst du FEST hineinpusten. Manchmal muss man die Figur noch etwas auseinander ziehen. Probiere einfach etwas herum, wie es für dich am einfachsten geht. Durch das Loch kannst du Wasser einfüllen und Leute damit ärgern - viel Spaß!